Die Flurnamen von Gabsheim
5. Abkürzungen, Quellen, Flurnamenliteratur


(in den Flurnamenartikeln abgekürzt zitierte Quellen und Literaturangaben werden in der Regel duch Familienname und Erscheinungsjahr angegeben und können hier verifiziert werden. Sonstige Abkürzungen sind in der folgenden Liste alphabetisch einsortiert)

Altenkirch, Josef: Die Namen der Gemarkungen Bingen und Büdesheim. Gießen 1936. (Flurnamenbuch des Volksstaats Hessen 9).

Ament, Hermann: Das Dorf in Rheinhessen als Forschungsgegenstand der Siedlungsarchäologie. In: Alois Gerlich 1989, 1-10.

Bach, Adolf: Die Ortsnamen auf -heim im Südwesten des deutschen Sprachgebiets. In: Wörter und Sachen 8 (1923), 142-175.

- Deutsche Namenkunde. Band I, 1 und 2: Die deutschen Personennamen. Heidelberg 1952/53. Band II, 1 und 2: Die deutschen Ortsnamen. Heidelberg 1953/54. Registerband Heidelberg 1956.

Bahlow, Hans: Deutschlands älteste Fluß- und Ortsnamen, erstmalig gedeutet aus verschollenem Wortgut europäischer Vorzeitvölker. Hamburg 1962-63.

- Deutschlands geographische Namenwelt. Etymologisches Lexikon der Fluß- und Ortsnamen alteuropäischer Herkunft. Frankfurt am Main 1965.

Bauer, Gerd: Zur Frage der "schöpferischen Produktivität" in der Flurnamengebung. In: Rheinische Vierteljahrsblätter 24 (1959), 58-73.

- Flurnamengebung als Feldgliederung. Ein kritischer Beitrag zur Methode der Flurnamenstatistik. In: Namenforschung. Festschrift Adolf Bach. Heidelberg 1965, 245-263.

Bauer, Reinhard: Leitfaden zur Flurnamensammlung in Bayern. München 1980.

Baur, Ludwig: Hessische Urkunden. Aus dem Großherzoglich Hessischen Haus- und Staatsarchive. 5 Bde. Darmstadt 1860-1873.

Bayer, Heinrich: Die ländliche Besiedlung Rheinhessens und seiner Randgebiete in römischer Zeit in ihrer Beziehung zu den naturräumlichen Einheiten. In: Mainzer Zeitschrift 62 (1967), 125-175.

Beckenbach, Heinrich: Die Flurnamen der Gemarkung Osthofen. Ein Beitrag zur Orts- und Heimatgeschichte. In: Der Wormsgau 3 (1957), 353-377.

Becker, Friedrich Karl: Die Rechtsquellen Rheinhessens im besonderen Hinblick auf die Weistümer. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 12 (1963), 72-78.

- Die Rechtsquellen Rheinhessens im besonderen Hinblick auf die Weistümer. Teil 2. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 12 (1963), 84-89.

- 1750 Jahre Alzey. Festschrift hrsg. im Auftrage der Stadt Alzey von Friedrich Karl Becker in Verbindung mit Johannes Bärmann, Kurt Böhner und Heinrich Steitz. Alzey 1973. (Alzeyer Geschichtsblätter. Sonderheft 6).

Becker, Heinrich: Die Flurnamen der Gemarkung Alzey. Alzey 1929.

Bescher, Hermann: Die Grundlagen der Mundartgeographie des südlichen Rheinhessens. Gießen 1933. (Gießener Beiträge zur deutschen Philologie 30).

Bingenheimer, Sigrid: Die Flurnamen der Gemeinden um den Wissberg in Rheinhessen. Stuttgart 1996 (Mainzer Studien zur Sprach- und Volksforschung 20).

Bischoff, Karl: Der Tie. 2 Bände. Wiesbaden 1971-72. (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse 1971, 9 und 1972, 7).

- Germ. *haugaz ‘Hügel, Grabhügel’ im Deutschen. Eine Flurnamenstudie. Wiesbaden 1975. (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse 1975, 4).

- Germ. *hlaiw- ‘Grabhügel, Grab, Hügel’ im Deutschen. Wiesbaden 1979. (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse 1979, 3).

Böckmann, Hubert: Das Stift St. Johannes Baptista in Mainz (Geschichte, Verfassung, Besitz). Band I: Text. Band II: Anhang. Diss. masch. Mainz 1955.

Böhner, Kurt: Das nördliche Rheinhessen im frühen Mittelalter. In: Nördliches Rheinhessen. (Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 12). Mainz 1972, 50-65.

Brilmayer, Karl Johann: Rheinhessen in Vergangenheit und Gegenwart. Geschichte der bestehenden und ausgegangenen Städte, Flecken, Dörfer, Weiler und Höfe, Klöster und Burgen der Provinz Rheinhessen nebst einer Einleitung. Gießen 1905.

Brouillons = Brouillons über die Parzellenmessung der Gemarkung Gabsheim [im Katasteramt Alzey]. Bearbeitet durch den Geometer Rau im Jahre 1835.

Brüning, Herbert: Rheinhessisches Tafel- und Hügelland. Ein geologisch-morphologischer Überblick. In: Nördliches Rheinhessen. (Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 12). Mainz 1972, 1-12.

- Beispiele für junge bis jüngste Formung von Hängen im nördlichen Rheinhessen und ihre Bedeutung für Wirtschaft und Siedlung. In: Geschichtliche Landeskunde 9 (= 3. Sammelband) (1973), 1-16.

Bucher, Jakob: Die Flurnamen des Dorfs Wörrstadt in Rheinhessen. Gießen 1936. (Hessisches Flurnamenbuch 11).

Christmann, Ernst: Sprachbewegungen in der Pfalz. Speyer 1931.

- Die Verdrängung von "nieder" durch "unter" in Siedlungsnamen. In: Zeitschrift für Mundartforschung 11 (1935), 131-146.

- Beiträge zur Flurnamenforschung im Gau Saarpfalz. München/Berlin 1938. (Die Flurnamen Bayerns. Reihe 9. Untersuchungen Heft 1).

- Was ist ein "Klauer"? Pfälzische Funde zeigen den Weg. In: Pfälzische Heimatblätter 1 (1953), 102.

- Die Siedlungsnamen der Pfalz. Teil 1: Die Namen der Städte und Dörfer der Pfalz. Speyer 1952. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften 29). Teil 2: Die Namen der kleineren Siedlungen, Burgen, Klöster, Höfe, Mühlen usw. Speyer 1964. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften 47). Teil 3: Siedlungsgeschichte der Pfalz an Hand der Siedlungsnamen. Speyer 1958. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften 37).

- Von Angel- und Heierbäumen, Wacht-, Wart- und Hüttenbäumen. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 112 (1964), 517-520.

- Flurnamen zwischen Rhein und Saar. Speyer 1965. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften in Speyer 49).

- Flurnamen der Pfalz und ihrer Nachbarschaft. Mit Ergänzungen und Berichtigungen zu Heinrich Dittmaiers ‘Rheinische Flurnamen’. In: Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge. 7 (1972) Heft 1, 8-44.

Curschmann, Dieter: Nordelsheim. Monographie einer Wüstung. In: Alzeyer Geschichtsblätter 2 (1965), 27-83.

- Die Angelbäume in Rheinhessen. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 14 (1965), 194-200.

- Auswirkungen der Flurbereinigung auf Flurnamen und Gemarkungsbild. In: Alzeyer Geschichtsblätter 3 (1966), 170-174.

- Die Gemarkung Undenheim und ihre Flurnamen. In: 1200 Jahre Undenheim. Beiträge zur Geschichte des Dorfes. Oppenheim 1967, 18-120.

- Sankt Alban. In: Alzeyer Geschichtsblätter 10 (1974), 134-171.

- Undenheim. Geschichte eines rheinhessischen Dorfes. Band I. Alzey 1988. (Alzeyer Geschichtsblätter. Sonderheft 13).

- Zweizelgenwirtschaft, Brachbesömmerung und freie Fruchtwechselwirtschaft in Rheinhessen. In: Alzeyer Geschichtsblätter 22 (1988), 146-162.

Deboben, Liselotte: Die alten Namen der Gemarkung Worms. Masch. Diss. Gießen 1944.

Debus, Friedhelm: Flurnamen und Sprachforschung. Zur Deutung und Sammlung hessischer Flurnamen. In: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 15 (1965), 235-264.

- Zur Methodik der Namendeutung. In: Hessische Blätter für Volkskunde 58 (1967), 105-120.

- Flurnamen als Geschichtsquelle. In: Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge 16 (1981), 167-183.

Dittmaier, Heinrich: Rheinische Flurnamen unter Mitarbeit von P. Melchers auf Grund des Materials des von A. Bach begründeten Rheinischen Flurnamenarchivs. Nebst einem Vorwort Geschichte des Rheinischen Flurnamenarchivs von Adolf Bach. Bonn 1963.

- Die linksrheinischen Ortsnamen auf -dorf und -heim. Sprachliche und sachliche Auswertung der Bestimmungswörter. Bonn 1979. (Rheinisches Archiv 108).

Dolch, Martin/Greule, Albrecht: Historisches Siedlungsnamenbuch der Pfalz. Speyer 1991. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften in Speyer 83 [irrig: 81]).

Eggert, Manfred K. H.: Die Urnenfelderkultur in Rheinhessen. Wiesbaden 1976. (Geschichtliche Landeskunde 13).

Eifinger; Michael: Flurnamen der Gemarkung Nieder-Olm. In: Aus alten Zeiten, Neue Folge 18/19, 1960.

Elsenbast, Kurt: Die Herkunft und Bedeutung des Namens ‘Alzey’. In: 700 Jahre Stadt Alzey. Festschrift hrsg. im Auftrage der Stadt Alzey von Friedrich Karl Becker. Alzey 1977. (Alzeyer Geschichtsblätter. Sonderheft 7), 18-24.

- /Greule, Albrecht: Rheinhessische Ortsnamen. Kritisches zum gleichnamigen Buch von Henning Kaufmann. In: Alois Gerlich 1980, 30-59.

Engelhardt, Friedrich Rudolf: Der Name Bingen. In: Binger Annalen. Zeitschrift für Geschichte und Kultur am Mittelrhein 20 (1979), 3-26.

Erdmann, Jakob: Beiträge zur Kenntnis der Mundart von Bingen-Stadt und Bingen-Land. In: Zeitschrift für deutsche Mundarten 1 (1906), 146-177, 231-258. Diss. Gießen. Teildruck Halle an der Saale 1906.

Ewig, Eugen: Der Raum zwischen Selz und Andernach vom 5. bis zum 7. Jahrhundert. In: Joachim Werner und Eugen Ewig (Hrsg.): Von der Spätantike bis zum frühen Mitterlalter. Aktuelle Probleme in historischer und archäologischer Sicht. Sigmaringen 1979. (Vorträge und Forschungen 25), S. 271-296.

Falck, Ludwig: Die Erzbischöfe von Mainz und ihre Klöster in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts. Diss. masch. Marburg 1952.

- Mainz im frühen und hohen Mittelalter (Mitte 5. Jahrhundert bis 1244). Düsseldorf 1972. (Geschichte der Stadt Mainz 2).

Falke, Horst: Rheinhessen und die Umgebung von Mainz. Berlin-Nikolassee 1960. (Sammlung geologischer Führer 38).

Förstemann, Ernst: Altdeutsches namenbuch. Band I: Personennamen. Bonn ²1900. Band II: Orts- und sonstige geographische Namen. (Völker-, länder-, siedlungs-, gewässer-, gebirgs-, berg-, wald-, flurnamen u. dgl.). Erste hälfte A-K. Dritte, völlig neu bearbeitete, um 100 jahre (1100-1200) erweiterte auflage, hrsg. von Hermann Jellinghaus. Bonn 1913. Zweite hälfte L-Z und Register. Dritte, völlig neu bearbeitete, um 100 jahre (1100-1200) erweiterte auflage, hrsg. von Hermann Jellinghaus. Bonn 1916.

Franz, Peter: Die Flurnamen der Gemarkung Bodenheim. In: 1200 Jahre Bodenheim/Rhein. Bodenheim 1956, 42-44.

Friess-Reimann, Hildegard: Häfner und Häfnergeschirr aus Rheinhessen. In: Alzeyer Geschichtsblätter 17 (1982), 84-128.

- Landschaft und Dorfbild. In: 150 Jahre Landkreis Alzey Worms 1835-1985. Festschrift. Mainz 1985, 111-126.

- Bauen in rheinhessischen Dörfern. In: Alois Gerlich 1989, 229-240.

- /Schmitt, Sigrid (Hrsg.): Nierstein. Beiträge zur Geschichte und Gegenwart eines alten Reichsdorfes. Alzey 1992.

Fritsch, Eduard: Freilaubersheimer Flurnamen. In: Der Südwesten Rheinhessens in der geschichtlichen Zeit. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 2). Mainz 1923, 33.

- Volxheimer Flurnamen. In: Der Südwesten Rheinhessens in der geschichtlichen Zeit. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 2). Mainz 1923, 93.

Frölich, Karl: Stätten mittelalterlicher Rechtspflege auf südwestdeutschem Boden, besonders in Hessen und den Nachbargebieten. Tübingen 1938. (Arbeiten zur rechtlichen Volkskunde 1).

- Rechtsdenkmäler des deutschen Dorfes. Gießen 1947. (Gießener Beiträge zur deutschen Philologie 89).

Froeßl, Hans: Sprachbewegungen in Rheinhessen in althochdeutscher und mittelhochdeutscher Zeit. Diss. Mainz 1950.

Geib, Karl Wilhelm: Im westlichen Mainzer Becken. In: Der Südwesten Rheinhessens in Geologie und Vorgeschichte. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 1). Mainz 1923, 4-22.

Gerlich, Alois (Hrsg.): Beiträge zur mittelrheinischen Landesgeschichte. Wiesbaden 1980. (Geschichtliche Landeskunde 21).

- Geschichtliche Landeskunde des Mittelalters. Genese und Probleme. Darmstadt 1986.

- (Hrsg.): Das Dorf am Mittelrhein. Fünftes Alzeyer Kolloquium. Stuttgart 1989. (Geschichtliche Landeskunde 30).

GK 1965 = Gemarkungskarte von Gabsheim vor der Flurbereinigung, Katasteramt Alzey ca. 1965.

Gondolf, Werner: Die Flurnamen der Gemarkung Gau-Algesheim. In: 600 Jahre Stadt Gau-Algesheim. Aus Kultur und Geschichte der Stadt. Gau-Algesheim 1955, 152-211.

Greule, Albrecht: Die Ortsnamen der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. In: Karl-Heinz Spieß 1983, 280-287.

- Schichten vordeutscher Namen im deutschen Sprachgebiet. In: Sprachgeschichte 1985, 2088-2095.

- Überblick über Geschichte und Typen der deutschen Gewässernamen. In: Sprachgeschichte 1985, 2142 - 2148.

- Die linken Zuflüsse des Rheins zwischen Moder und Mosel. Stuttgart 1989. (Hydronymia Germaniae. Reihe A. Lieferung 15).

- Gewässernamen. Geschichtlicher Atlas der Rheinlande. 4. Lieferung, X. Sprachgeschichte. Teil 3. Kartenblatt und Beiheft. Köln 1992.

- /Elsenbast, Kurt: Rheinhessische Ortsnamen. Kritisches zum gleichnamigen Buch von Henning Kaufmann. In: Alois Gerlich 1980, 30-59.

- /Dolch, Martin: Historisches Siedlungsnamenbuch der Pfalz. Speyer 1991. (Veröffentlichungen der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften in Speyer 83 [irrig: 81]).

Grimm, Jacob: Über hessische Ortsnamen. In: Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde 2 (1840), 132-154.

- Weisthümer. Sieben Teile. Neudruck der Ausgabe 1840-1878. Berlin ²1957.

- Deutsche Rechtsalterthümer. Vierte vermehrte Ausgabe besorgt durch Andreas Heusler und Rudolf Hübner. Leipzig 1899.

Hahn, Ludwig: Die Flurnamen der Gemarkung Weinheim bei Alzey. Gießen 1942. (Hessisches Flurnamenbuch 25).

Halfer, Manfred: Über die Herkunft von Lagennamen im rheinhessischen Weinbau. In: Otto Currle/Otmar Bauer: Rheinhessen. Vinothek der deutschen Weinberg-Lagen. Stuttgart-Degerloch 1981, 82 ff.

- Die Flurnamen der Verbandsgemeinde Nieder-Olm (in Auswahl). In: Karl-Heinz Spieß 1983, 288-296.

- Die Flurnamen des oberen Rheinengtals. Ein Beitrag zur Sprachgeschichte des Westmitteldeutschen. Stuttgart 1988. (Mainzer Studien zur Sprach- und Volksforschung 12).

- /Wagner, Friedrich Ludwig: Die Flurnamen des Kurpfälzischen Oberamtes Bacharach. Ein Beitrag zur Geschichte des Viertälergebietes. Freimersheim 1989.

- Die Flurnamen von Freimersheim und Ilbesheim. In: Alzeyer Geschichtsblätter 24 (1989), 34-68.

Haster, Wilhelm: Rheinfränkische Studien. Der Konsonantismus in Rheinhessen und der Pfalz. Diss. Gießen. Darmstadt 1908.

Haubrichs, Wolfgang/Ramge, Hans (Hrsg.): Zwischen den Sprachen. Siedlungs- und Flurnamen in germanisch-romanischen Grenzgebieten. Beiträge des Saarbrücker Kolloquiums vom 9.-11. Oktober 1980. Saarbrücken 1983. (Beiträge zur Sprache im Saarland 4).

- Wüstungen und Flurnamen. Überlegungen zum historischen und siedlungsgeschichtlichen Erkenntniswert von Flurnamen im lothringisch-saarländischen Raume. In: Rudolf Schützeichel 1985, 481-527.

- Namenforschung in Deutschland bis 1945. In: Namenforschung 1995, 62-85.

Heinemeyer, Karl: Das Erzbistum Mainz in römischer und fränkischer Zeit. Band I: Die Anfänge der Diözese Mainz. Marburg 1979. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen 39).

Held, Karl: Studien zur Dialektgeographie der hessischen Pfalz. Diss. Marburg 1915.

Heuser, Rita: Die Flurnamen von Bretzenheim, Zahlbach, Drais, Marienborn und Gonsenheim. Sammlung und sprachliche Auswertung. Mainz 1995 (masch. Magisterarbeit).

Hildebrandt, Helmut: Zum Problem der rheinischen Zweifelderwirtschaft. In: Mainzer Naturwissenschaftliches Archiv 16 (1977), 7-34.

- Studien zum Zelgenproblem. Mainz 1980. (Mainzer geographische Studien 14).

- Historische Feldsysteme in Mitteleuropa. Zur Struktur und Genese der Anbauformen in der Zeit vom 9. bis zum 11. Jahrhundert. In: Alois Gerlich 1989, 103-148.

Historischer Südwestdeutscher Sprachatlas. Aufgrund von Urbaren des 13. bis 15. Jahrhunderts. Von Wolfgang Kleiber, Konrad Kunze, Heinrich Löffler. Band I: Einleitung, Kommentare und Dokumentation. Band II: Karten. Bern/München 1979. (Bibliotheca Germanica 22).

Höfel, Otto: Rechtsaltertümer Rheinhessens. Mit Ausnahme der rechtlichen Flurnamen und der Wüstungen. Würzburg-Aumühle 1940.

Hoferichter, Carl Horst: Das Oberamt Alzey im letzten Jahrhundert seines Bestehens in der kurpfälzischen Landesstatistik. In: Alzeyer Geschichtsblätter 11/12 (1976), 89-154.

Hoffmann, Klaus Dietrich: Die Geschichte der Provinz und des Regierungsbezirks Rheinhessen 1816-1985. Alzey 1985.

Hoffmann, Wilhelm: Die Effe, Rheinhessens heiliger Baum. In: Vom Rhein 11 (1912), 62 f.

- Rheinhessische Volkskunde. Mit einem Beitrag über Volkssprache von Friedrich Maurer und Arthur Szogs. Bonn/Köln 1932. (Volkskunde Rheinischer Landschaften).

Hötzel, Franz: Inventare zu einzelnen Pfarrarchiven im Bistum Mainz. Mainz, ca. 1935.

Jockel, Helmut: Die rheinhessischen Pläne im Staatsarchiv zu Darmstadt. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 1 (1952), 33-37.

Jungk, Artur: Flurnamen der Gemarkung Siefersheim. In: Der Südwesten Rheinhessens in der geschichtlichen Zeit. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 2). Mainz 1923, 75-85.

- /Pabst, Friedrich: Siefersheim. Mainz 1931. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 8).

Kadel, Paul: Beiträge zur rheinhessischen Winzersprache. Gießen 1928. (Gießener Beiträge zur deutschen Philologie 25).

Kahlenberg, Friedrich P.: Rheinhessische Karten im Bayerischen Hauptstaatsarchiv Abteilung I und II in München. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 9 (1960), 213-220.

Kaufmann, Henning: Pfälzische Ortsnamen. Berichtigungen und Ergänzungen zu Ernst Christmann, "Die Siedlungsnamen der Pfalz". München 1971.

- Rheinhessische Ortsnamen. Die Städte, Dörfer, Wüstungen, Gewässer und Berge der ehemaligen Provinz Rheinhessen und die sprachgeschichtliche Deutung ihrer Namen. München 1976.

- Der rheinhessische und pfälzische Flurname die Heyer als ‘gehegter Bezirk’. In: Mitteilungen des historischen Vereins der Pfalz 73 (1976), 179-182.

Kehrein, Joseph: Nassauisches Namenbuch enthaltend alle Personen-, Orts- und Gemarkungsnamen. Bonn 1872. (Nachdruck: Volkssprache und Volkssitte in Nassau 3. Wiesbaden 1970).

Kesternich, Hans-Paul: Die Flurnamen von Ingelheim. Sammlung, Deutung und exemplarische Auswertung. Staatsexamensarbeit masch. Mainz 1980.

Kirchberg, Günter: Zur kulturlandschaftlichen Struktur des Alzeyer Hügellandes. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 18 (1969), 492-505.

Kirchner, Horst: Die Menhire in Mitteleuropa und der Menhirgedanke. Mainz/Wiesbaden 1955. (Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz. Abhandlungen der Geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse 1955/9).

Kläger, K. Michael: Gundersheimer Flurnamen. In: Heimat-Jahrbuch Alzey-Worms 11 (1971), 83-85.

Kleiber, Wolfgang: Vom Sinn der Flurnamenforschung. Methoden und Ergebnisse. In: Der Deutschunterricht 9 (1957), 91-102.

- Die Mainzer Sammlung spätmittelalterlicher ländlicher Rechtsquellen (Urbare). Ein Überblick. In: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 25 (1977), 237-243.

- Die Flurnamen. Voraussetzungen, Methoden und Ergebnisse sprach- und kulturhistorischer Auswertung. In: Sprachgeschichte 1985, 2130-2141.

- /Zernecke, Wolf-Dietrich: Der Klauer. Ein rheinhessischer Flurname. Dokumentation und Deutung. Stuttgart 1996 (Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz. Abhandlungen der geistes- und sozialwissenschaftlichen Klasse 1996, Nr. 4).

Klein, Judith: Die Flurnamen von Finthen und Ingelheim. Sammlung, Deutung, sprachgeschichtliche Auswertung. Mainz 1992. (masch. Magisterarbeit).

Klötzer, Wolfgang: Rheinhessische Karten im Staatsarchiv Marburg. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 2 (1953), 6-10.

- Rheinhessische Karten in der westdeutschen Bibliothek zu Marburg. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 3 (1954), 3-8.

Klug, Heinz: Der Flurname ‘Horn’ und die Morphologie Rheinhessens. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 9 (1960), 257-258.

- ‘Reche’ und ‘Rosseln’ in Rheinhessen. Anthropogene Kleinformen in der morphologischen Hanggestaltung einer Agrarlandschaft. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 13 (1964), 131-134.

Kluge, Friedrich/Seebold, Elmar: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Unter Mithilfe von Max Bürgisser und Bernd Gregor völlig neu bearbeitet. Berlin/New York ²²1989.

Kneib, Gottfried: Zornheimer Weistumsrechte und Dorfordnungen. In: Alzeyer Geschichtsblätter 19 (1985), 165-206.

- Die Zornheimer Allmende. In: Alzeyer Geschichtsblätter 24 (1989), 14-33.

Knobloch, Ludwig: Agrar- und Verfassungsgeschichte des Wormsgaues im Mittelalter. Worms 1951. (Der Wormsgau. Beiheft 10).

- Die Dorfbevölkerung im mittelalterlichen Alzeyer Raum. In: Heimat-Jahrbuch Landkreis Alzey 5 (1965), 57-63.

- Der fränkische Reichs- und Landadel im frühmittelalterlichen Rheinhessen. In: Heimat-Jahrbuch Landkreis Alzey 6 (1966), 80-86.

Köbrich, Carl: Das Gold in den hessischen Flurnamen. In: Volk und Scholle 11 (1933), 283-286.

Koch, Erwin: Rheinhessische Rechtsaltertümer. Flurnamen und Wüstungen. Würzburg-Aumühle 1939.

Kofler, Friedrich: Die mit dem Wort Laus zusammengesetzten Gewann-Namen. In: Vom Rhein 4 (1905), 2.

Körner, Hermann: Rheinhessen auf den Karten der Sammlungen der Universitätsbibliothek zu Heidelberg. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 3 (1954), 46-49.

Kraft, Rudolf: Das Reichsgut im Wormsgau. Darmstadt 1934. (Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 16).

Krahe, Hans: Unsere ältesten Flußnamen. Wiesbaden 1964.

Krause, Rudolf: Umrechnung hessischer Ortsmaße. Umrechnung der im ehemaligen Großherzogtum Hessen vor 1817 gebrauchten Ortsmaße in das metrische System. Darmstadt 1956.

Kreit, Erich: Gabsheim – Gegenwart und Vergangenheit. In: Heimatjahrbuch Landkreis Alzey-Worms 2003, S. 127-132.

Kremb, Klaus/Lautzas, Peter: Landesgeschichtlicher Exkursionsführer Rheinland-Pfalz. Band I: Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz. Otterbach 1989. (Schriftenreihe des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands - Landesverband Rheinland-Pfalz 1).

Kunz, Rudolf: Wörterbuch für südhessische Heimat- und Familienforscher. Darmstadt 1995. (Darmstädter Archivschriften 9).

Laufs, Manfred: Merowingerzeitliche Reihengräberfelder im Flurnamenbild rheinhessischer Siedlungen. In: Geschichtliche Landeskunde 9 (= 3. Sammelband) (1973), 17-68.

- Der Flurname "Hinter Hausen" in Rheinhessen und im Rheingau. In: Rheingau Forum. Zeitschrift für Wein, Geschichte, Kultur. 4 (1995), 36-48.

Liebeherr, Irmtraud: Der Besitz des Mainzer Domkapitels im Spätmittelalter. Mainz 1971. (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte 14).

Mainzer Urkundenbuch. Bd. I Bearbeitet von Manfred Stimming, Bd. II von Peter Acht. Darmstadt 1932 (Nachdruck 1972) und 1968, 1971.

Martin, Maximilian: Die französischen Wörter im Rheinhessischen. Diss. Mainz 1914.

Mathes, Hans: Die Flurnamen von Freilaubersheim. Mark und Geschichte des Dorfes. Diss. Gießen 1984. [Alzey 1985].

Maurer, Friedrich: Sprachschranken, Sprachräume und Sprachbewegungen im Hessischen. In: Hessische Blätter für Volkskunde 28 (1929), 43-109.

- /Szogs, Arthur: Die Volkssprache. In: Wilhelm Hoffmann 1932, 111-134.

Metz, Wolfgang: ‘Gau’ und ‘pagus’ im karolingischen Hessen. In: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte 5 (1955), 1-23.

Meyer zu Ermgassen, Heinrich: Der Oculus Memorie, ein Güterverzeichnis von 1211 aus Kloster Eberbach im Rheingau. Teil 2 Edition. Wiesbaden 1984. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau 31).

Michel, Wilhelm: Flurnamen der Gemarkung Neu-Bamberg (Rheinhessen). In: Der Südwesten Rheinhessens in der geschichtlichen Zeit. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 2). Mainz 1923, 61-65.

Moßig, Christian: Grundbesitz und Güterbewirtschaftung des Klosters Eberbach im Rheingau 1136-1250. Untersuchungen zur frühen Wirtschaftsverfassunf der Zisterzienser. Darmstadt und Marburg 1978. (Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 36).

Mulch, Roland: Das Südhessische Wörterbuch. In: Dialektlexikographie. Berichte über Stand und Methoden deutscher Dialektwörterbücher. Festgabe für Luise Berthold zum 85. Geburtstag am 27. 1. 1976. Hrsg. von Hans Friebertshäuser. Wiesbaden 1976. (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik. Beihefte. Neue Folge 17), 79-90.

- Die Ortsnecknamen der rheinhessischen Kreise Mainz und Bingen, Sprache und Brauchtum. Bernhard Martin zum 90. Geburtstag hrsg. von Reiner Hildebrandt und Hans Friebertshäuser. Marburg 1980. (Deutsche Dialektographie 100), 359-375.

- Sprachräume und Worträume im Rheinfränkischen (mit zwölf Karten). In: Wolfgang Kleiber (Hrsg.) 1987, 121-146.

- --> Südhessisches Wörterbuch.

Mulch, Rudolf --> Südhessisches Wörterbuch.

Müller, Gertraud: /Frings, Theodor: Germania Romana II. Dreißig Jahre Forschung. Romanische Wörter. Halle 1968. (Mitteldeutsche Studien 19,2).

- Römische Lehnwörter in rheinischen Flurnamen. Zu Heinrich Dittmaier, Rheinische Flurnamen, Bonn 1963. In: Edith Ennen/Günter Wiegelmann 1972, 949-967.

Müller, Josef --> Rheinisches Wörterbuch.

Müller, Karl Friedrich: Feldmaße als Flurnamen. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 114, Neue Folge 75 (1966), 393-398.

Namenforschung. Ein internationales Handbuch zur Onomastik. Hrsg. von Ernst Eichler, Gerold Hilty, Heinrich Löffler, Hugo Steger, Ladislav Zgusta. 1. Teilband. (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 11.1). Berlin/New York 1995.

Neuß, Elmar: Erhebung und Edition von Flurnamen aus mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Quellen. In: Rudolf Schützeichel 1985, 173-182.

Niessen, Josef --> Geschichtlicher Handatlas.

Ott, Johann Franz: Die Namen der Gemarkung Klein-Auheim. Diss. masch. Klein-Auheim 1971.

Pabst, Friedrich: Eckelsheimer Flurnamen. In: Der Südwesten Rheinhessens in der geschichtlichen Zeit. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 2). Mainz 1923, 23-26.

- /Jungk, Artur: Siefersheim. Mainz 1931. (Rheinhessen in seiner Vergangenheit 8).

Palzer, Georg: Gabsheim in Vergangenheit und Gegenwart. Maschinenschriftlich. Gabsheim 1927 [625 S.]

Pfälzischer Geschichtsatlas. Im Auftrag der Pfälzischen Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften und des Vereins zur Herausgabe eines historischen Atlasses von Bayern. Neustadt an der Haardt 1935.

Pfälzisches Wörterbuch. Begründet von Ernst Christmann. Fortgeführt von Julius Krämer. Bearbeitet von Rudolf Post unter Mitarbeit von Josef Schwing und Sigrid Bingenheimer. Wiesbaden 1965 ff. (Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz).

Pfeifer, Anni: Beiträge zur Laut- und Formenlehre der Mainzer Mundart. Gießen 1926. (Gießener Beiträge zur deutschen Philologie 19).

Piehl, Edward: Die Ölmüllerei, ein ausgestorbenes Handwerk. In: Volk und Scholle 15 (1937), 147-148.

Pier, Petra: Die Flurnamen von Moselkern und Müden. Sammlung und sprachgeschichtliche Auswertung. Mainz 1989. (masch. Magisterarbeit).

Post, Rudolf: Die Mundart von Gabsheim in Rheinhessen. Unter Mitarbeit von Philipp Illy und Uwe Schäfer. Kaiserslautern 1987. [mit Flurnamen].

- Jüdisches Sprachgut in den pfälzischen und südhessischen Mundarten. In: Pfälzisches Judentum gestern und heute. Beiträge zur Regionalgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Alfred H. Kuby. Neustadt an der Weinstraße 1992, 177-258.

- Pfälzisch. Einführung in eine Sprachlandschaft. Landau/Pfalz ²1992.

Ramge, Hans: Die Siedlungs- und Flurnamen des Stadt- und Landkreises Worms mit Ausnahme der alten Gemarkung Worms. Diss. masch. Darmstadt 1967.

- Herrnsheimer Flurnamen. In: Herrnsheim 771-1972. Worms 1971, 29-49.

- Wege und Aufgaben der Flurnamenforschung in Hessen. Gießen 1980. (Mitteilungen des Hessischen Flurnamenarchivs Gießen 1).

- Wege und Aufgaben der Flurnamenforschung im Saarland und im germanophonen Lothringen. Zur Methodik großräumiger Flurnamenerhebungen. In: Wolfgang Haubrichs/Hans Ramge 1983, 343-362.

- Das Hessische Flurnamenarchiv Gießen. Projekte, Aufgaben und Ziele. In: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde. Neue Folge 41 (1983), 335-343.

- Hessische Flurnamengeographie. Methodische und praktische Probleme am Beispiel von Bezeichnungen für Sonderland. In: Rudolf Schützeichel 1985, 660-693.

- (Hrsg.): Hessischer Flurnamenatlas. Nach den Sammlungen des Hessischen Flurnamenarchivs Gießen und des Hessischen Landesamtes für geschichtliche Landeskunde unter der Mitarbeit von Sonja Hassel-Schürg, Ulrich Reuling, Gerda Weigel, Bernd Vielsmeier, computativ bearbeitet von Harald Händler, Wolfgang Putschke. Darmstadt 1987. (Arbeiten der Hessischen Historischen Kommission. Neue Folge 3).

- Flurnamen zwischen Rhein und Main. Vorläufige Beobachtungen zu hessisch-pfälzischen Namenräumen. In: Wolfgang Kleiber 1987, 101-119.

Ratz, W.: Landschaft und Siedlung im südlichen Rheinhessen. Gießen 1933. (Arbeiten der Anstalt für hessische Landesforschung an der Universität Gießen. Geographische Reihe. Heft 13).

Reichhardt, Lutz: Die Siedlungsnamen der Kreise Gießen, Alsfeld und Lauterbach in Hessen. Göppingen 1973. (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 86).

Reis, Hans: Beiträge zur Syntax der Mainzer Mundart. Diss. Mainz 1891.

- Mischungen von Schriftsprache und Mundart in Rheinhessen. In: Germania 37 (1892), 423-425.

- Die Mundarten des Großherzogtums Hessen. Teil 1: Lautlehre. In: Zeitschrift für Deutsche Mundarten (1908), 302-306, (1909), 97-117 und 193-239. Teil 2: Formenlehre. In: Zeitschrift für Deutsche Mundarten, (1909), 289-334.

Rettinger, Elmar: Aspekte der Bevölkerungsentwicklung rheinhessischer Dörfer (17.-19. Jahrhundert). In: Alois Gerlich 1989, 195-228.

Rheinhessen. Ein Heimatbuch. --> Heinrich Wothe 1930.

Rheinhessen. Monographie einer Landschaft. Trautheim über Darmstadt/Mainz 1958.

Rheinisches Wörterbuch. Hrsg. von Josef Müller, Karl Meisen, Heinrich Dittmaier und Matthias Zender. 9 Bände. Bonn 1928-1972.

Rossel, Karl (Hrsg.): Urkundenbuch der Abtei Eberbach im Rheingau. Bd. 1, Bd. 2 Abt. 1 und 2, Wiesbaden 1862-1870.

Roth, Friedrich Wilhelm Emil: Die Geschichtsquellen des Niederrheingau's. Gesammelt von F.W.E. Roth. Teil I-IV, Wiesbaden 1880-1884.

Saalwächter, Andreas: Die Namen von Frei-Weinheim am Rhein. Mit einer Besitzgeschichte und urkundlichen Beilagen. Ingelheim 1962. (Beiträge zur Ingelheimer Geschichte 13).

Sauer, Wilhelm: Die ältesten Lehnsbücher der Herrschaft Bolanden. Wiesbaden 1882.

Schermer, Heinz: Die Effe - Rheinhessens Charakterbaum. In: Rheinhessische Heimat 2 (1959), 3.

Schmid, Reinhard: Die Abtei St. Alban vor Mainz im hohen und späten Mittelalter. Geschichte Verfassung und Besitz eines Klosters im Spannungsfeld zwischen Erzbischof, Stadt, Kurie und Reich. Mainz 1996, (Beiträge zur Geschichte der Stadt Mainz 30).

Schmitt, Ernst H.: Syn- und diachronische Untersuchungen zum Vokalismus von Nackenheim. In: Günter Bellmann 1986, 101-131.

Schmitt, Hans Joachim: Albiger Flurnamen. In: Alzeyer Geschichtsblätter. Teil 1 Heft 33.2001, S. 119-160; Teil 2 Heft 34.2003, S. 179-227; Teil 3 Heft 42.2016, S. 37-61; auch im Internet: http://www.regionalgeschichte.net/fileadmin/Rheinhessenportal/Orte/Albig/Albiger_Flurnamen_mit_Deckblatt.pdf.

Schmitt, Sigrid: Territorialstaat und Gemeinde im kurpfälzischen Oberamt Alzey vom 14. bis zum Anfang des 17. Jahrhunderts. Stuttgart 1992. (Geschichtliche Landeskunde 38).

Schröder-Lembke, Gertrud: Wandlungen in der Flureinteilung und Fruchtfolge des Rhein-Maingebietes im späten Mittelalter. Mainz 1957.

- Wesen und Verbreitung der Zweifelderwirtschaft im Rheingebiet. In: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 7 (1959), 14-31.

- Zum Zelgenproblem. In: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 17 (1969), 44-51.

Schumacher, Karl: Das römische Straßennetz und Besiedlungswesen in Rheinhessen. In: Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst 23 (1904), 285 und 295-296.

- Archäologische Karte der Umgebung von Mainz. In: Mainzer Zeitschrift 3 (1908), 19-40.

- Beiträge zur Siedlungs- und Kulturgeschichte Rheinhessens. In: Mainzer Zeitschrift 15/16 (1920/21), 1-24.

- Siedelungs- und Kulturgeschichte der Rheinlande von der Urzeit bis in das Mittelalter. Bände I-III. Mainz 1921-1925. (Handbücher des römisch-germanischen Central-Museums 1-3).

Schumacher, Leonhard: Das Gebiet der Verbandgemeinde Nieder-Olm in römischer Zeit (1. Jh. v. Chr. - 4. Jh. n. Chr.). In: Karl-Heinz Spieß 1983, 32-64.

Schützeichel, Rudolf (Hrsg.): Gießener Flurnamen-Kolloquium 1. bis 4. Oktober 1984. Heidelberg 1985. (Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge. Beiheft 23).

- (Hrsg.): Ortsnamenwechsel. Bamberger Symposion 1. bis 4. Oktober 1986. Heidelberg 1986. (Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge. Beiheft 24).

- (Hrsg.): Bibliographie der Ortsnamenbücher des deutschen Sprachgebietes in Mitteleuropa. Unter Mitwirkung von Juan Zamora hrsg. von Rudolf Schützeichel. Heidelberg 1988. (Beiträge zur Namenforschung. Neue Folge. Beiheft 26).

Schwarz, Ernst: Deutsche Namenforschung. Band II: Orts- und Flurnamen. Göttingen 1950.

Spang, Franz Joseph: Die Flurnamen der alten Kurmainzer Gemarkung Gau-Bickelheim. [Mainz 1935]. Auch erschienen in 13 Teilen in: Wandern und Schauen. Mittelrheinische Heimatblätter 14 (1934), Heft 1, S. 13-15; Heft 2, S. 11-15; Heft 3, S. 12-14; Heft 4, S. 12-15; Heft 5, S. 12-14; Heft 6, S. 13-15; Heft 7, S. 12-15; Heft 8, S. 12-15; Heft 9, S. 13-15; Heft 10, S. 12-15; Heft 11, S. 11-14; Heft 12, S. 12-15; 15 (1935), Heft 1, S. 10-12.

- Die Namen der Gewannen. In: 1500 Jahre Ebersheim. Festschrift 1964, S. 65-79.

Spieß, Karl-Heinz (Hrsg.): Nieder-Olm. Der Raum der Verbandsgemeinde in Geschichte und Gegenwart. Hrsg. von Karl-Heinz Spieß im Auftrag der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Alzey 1983.

Staab, Franz: Untersuchungen zur Gesellschaft am Mittelrhein in der Karolingerzeit. Wiesbaden 1975. (Geschichtliche Landeskunde 11).

- Die Orte der Verbandsgemeinde Nieder-Olm vom Frühmittelalter bis zum Ende des Alten Reiches. In: Karl-Heinz Spieß 1983, 78-148.

- Die Flurnamen Laubenheims. In: Laubenheimer Chronik. Hrsg. von der Ortsverwaltung Mainz-Laubenheim. Gustavsburg 1988, 72-84.

Stallmann, Walter: Unsere Gemarkung. In: 1200 Jahre Uelversheim. Uelversheim 1965, 49-58.

Steffens,  Rudolf: Nieder-Olmer Flurnamen. In: Kirschner, Hans-Valentin, Kuhl, Dieter, Rettinger, Elmar: Nieder-Olm im Herzen von Rheinhessen. Geschichte und Gegenwart. Mainz 2014, S. 251-260.

Stroh, Fritz: Zur Deutung hessischer Flurnamen. In: Hessische Blätter für Volkskunde 35 (1936), 1-48.

Struck, Josef: Was können uns die Nackenheimer Flurnamen erzählen? In: Nackenheimer heimatkundliche Schriftenreihe 1 (1950), 32-33.

- Die Flurnamen der Gemarkung Nackenheim. In: Nackenheimer heimatkundliche Schriftenreihe 2 (1951), 3-34.

Sturmfels, Wilhelm: Die Ortsnamen Nassaus. Etymologisches Verzeichnis der Orts-, Fluß- und Bergnamen Nassaus. Rüsselsheim 1928.

- Die Ortsnamen Hessens. Etymologisches Wörterbuch der Orts-, Berg- und Flurnamen des Volksstaates Hessen. Gießen ³1936.

- /Bischof, Heinz: Unsere Ortsnamen. Im ABC erklärt nach Herkunft und Bedeutung. Bonn 1961.

Südhessisches Wörterbuch. Begründet von Friedrich Maurer. Nach den Vorarbeiten von Friedrich Maurer, Friedrich Stroh und Rudolf Mulch bearbeitet von Rudolf Mulch und Roland Mulch. Marburg 1965 ff. (Hessische Historische Kommission).

Teuscher, Doris: Die Flurnamen von Hechtsheim. Staatsexamensarbeit masch. Mainz 1971.

Valentin, Franz: Geschichtlich-geographische Untersuchungen zu den Mundarten rings um Mainz. Erlangen 1934. (Fränkische Forschungen 2).

Valtavuo, Toivi: Der Wandel der Worträume in der Synonymik für ‘Hügel’. Helsinki 1957. (Mémoires de la Société Néophilologique de Helsinki XX, 1).

Veith, Gerhard. P.: Die Flurnamen von Münster-Sarmsheim. Sammlung und Deutung. Staatsexamensarbeit masch. Mainz 1974.

Vielsmeier, Bernd: Zur Erhebung hessischer Flurnamen. In: Rudolf Schützeichel 1985, 634-641.

Wagner, Friedrich Ludwig/Halfer, Manfred: Die Flurnamen des Kurpfälzischen Oberamtes Bacharach. Ein Beitrag zur Geschichte des Viertälergebietes. Freimersheim 1989.

Wagner, Georg Wilhelm Justin: Die Wüstungen im Großherzogthum Hessen. Band III: Provinz Rheinhessen. Darmstadt 1865.

- Die vormaligen geistlichen Stifte im Großherzogthum Hessen. Band II: Provinz Rheinhessen. Darmstadt 1878.

Wagner, Sigrid: Die Dorfgemeinde in den ländlichen Rechtsquellen des kurpfälzischen Oberamtes Alzey. In: Alois Gerlich 1989, 175-193.

Walldorf, Erich: Die Namen der Gemarkungen Schornsheim und Udenheim in Rheinhessen. Gießen 1936. (Flurnamenbuch des Volksstaats Hessen 8).

Weber, Friedrich Wilhelm: Die Adelsfamilie von Geispitzheim in der Nordpfalz. Mit Nachrichten über ihre Herkunft aus dem Rheinhessischen. Kirchheimbolanden 1992.

Weinheimer, Heinrich: Die Flurnamen der Gemarkung Wallertheim/Rheinhessen. Mainz 1962. (Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde. Beiheft 4).

Werle, Hans: Das Territorialbild Rheinhessens um 1550. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 3 (1954), 29-30.

- ‘Rheinhessen vor 1200 Jahren’. Die erste urkundliche Erwähnung rheinhessischer Orte für das Jahr 768 nach dem Lorscher Kodex. In: Mitteilungsblatt zur rheinhessischen Landeskunde 17 (1968), 398-404.

Wieczorek, Alfried: Die Wüstungen auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Nieder-Olm aus siedlungsarchäologischer Sicht. In: Karl-Heinz Spieß 1983, 297-306.

- Mitteldeutsche Siedler bei der fränkischen Landnahme in Rheinhessen. Eine Untersuchung zur handgeformten Keramik Rheinhessens. In: Alois Gerlich 1989, 11-101.

Will, Wilhelm: Die zeitliche Schichtung der Flurnamen. In: Rheinische Vierteljahrsblätter 1 (1931), 250-299.

- Bild und Metapher in unseren Flurnamen. In: Rheinische Vierteljahrsblätter 9 (1939), 276-290.

Würdtwein, Stephan Alexander: Dioecesis Moguntina in Archidiaconatus distincta et Commentationibus diplomaticis illustrata. Bd. 1. Mannheim 1769.

Zernecke, Wolf-Dietrich: Namen in der Gemarkung Harxheim. In: Die Weinbaugemeinde Harxheim. Bechtolsheim 1968, 103-111.

- Das Rheinhessische Flurnamenarchiv der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz. In: Rudolf Schützeichel 1985, 560-570.

- Die Siedlungs- und Flurnamen rheinhessischer Gemeinden zwischen Mainz und Worms. Ein Namenbuch. Stuttgart 1991. (Mainzer Studien zur Sprach- und Volksforschung 16).

- Niersteiner Flurnamen. In: Hildegard Friess-Reimann/Sigrid Schmitt (Hrsg.) 1992, 104-124.

Zink, Theodor: Pfälzische Flurnamen. Kaiserslautern 1923. (Beiträge zur Landeskunde der Rheinpfalz 4).

Erstes Kapitel

© Rudolf Post, Dezember 2002